Wir alle müssen einmal sterben

Wir alle müssen einmal sterben

Zwar schieben wir diesen unliebsamen Gedanken gerne weit beiseite, aber irgendwann trifft es jeden von uns.

Stellen Sie sich doch einmal vor, wie lange Sie tot waren, bevor Sie geboren wurden ...

Bei diesem Gedanken verliert der Tod für mich selbst jeden Schrecken, denn ich kann mich nicht erinnern, dass es mir vor meiner Geburt schlecht ergangen ist ...

 

Erschreckend ist der Tod oft vielmehr für die, die zurück bleiben, und die dann - trotz aller Trauer - vielleicht auch noch das von uns hinterlassene Chaos regeln müssen.

Bei Geld hört die Freundschaft auf. So sagt es jedenfalls der Volksmund ... und so geschieht es denn leider viel zu oft tatsächlich.

Sie können viel dazu beitragen, die Freundschaft zwischen Ihren Hinterbliebenen zu wahren, indem Sie rechtzeitig Vorsorge treffen und Ihre kleine oder große Vermögensnachfolge zu Lebzeiten sorgfältig und mit Bedacht regeln.

 

Diese Seite drucken





(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Kontakt

  |  

eMail-Kontakt-Formular

  |  

Datenschutzerklärung

  |  

Meine Seiten im Überblick:

  |  

Impressum

  |